Leichtathletik
Leichtathletik | Veröffentlicht am: 23. September 2020

Alle auf dem Treppchen

Es war schon einiges etwas anders bei diesen Corona-geprägten Kreismeisterschaften am 20. September in Trebur.

So waren die angebotenen Disziplinen recht ausgedünnt und die maximale Anzahl der anwesenden Personen auf 250 beschränkt.

Gemeldet waren 243 Teilnehmer, davon fast 1/3 von außerhalb des Kreises, nicht nur aus Mainz und Darmstadt, auch weiter entfernt aus Korbach und Koblenz.
Zusammen mit den Trainern und Betreuern wurde die erlaubte Personenzahl damit auch ausgeschöpft.

Erfreulicherweise konnten sich alle Treburer Athletinnen und Athleten ihren Platz auf dem Treppchen erkämpfen.

Erste Plätze belegten Katharina Melchior im Weitsprung der Frauen mit 4,51 m, Philippa Ogursky mit ihrem ersten 400m-Lauf in der weiblichen U18 in 67,72 sec, Finya Wölter im Kugelstoßen der weiblichen U18 mit 9,10 m und Anja Schmitt im Speeerwurf der W50 mit 19,28 m.

Den Silberrang erreichte Jürgen Fehler in Speerwurf (27,82 m) und im Weitsprung (3,06 m) der M60.

Dritte Plätze schafften Fabian Geile mit zwei Bestleistungen im Ballwurf (28,5m) und über 50m (8,21 sec) bei den M11, sowie Katharina über 100m (14,08 sec) und 200m (28,26 sec), Finya im Weitsprung (4,52 m) und Philippa über 200m (29,82 sec).

 

Foto: Philippa Ogursky, Siegerin über 400 Meter
Raphael Schmitt / SCHMITT-SPORTFOTO.COM

 

Zur Leichtathletik-Abteilung



Suche
Termine

Keine Termine verfügbar.

Alle Termine anzeigen
TV-Geschäftsstelle
Weitere Nachrichten
Zum Archiv
Sponsoren & Partner