Leichtathletik
Leichtathletik | Veröffentlicht am: 14. September 2020

Mit Vereinsrekord zum Meistertitel

 

Je weiter diese ungewöhnliche Leichathletiksaison voranschreitet, desto besser wird Sebastian Hauf.
Bei den Hessischen Meisterschaften in Friedberg konnte er nicht nur seinen eigenen Vereinsrekord um 20 Sekunden auf 14:33,53 min verbessern, er sicherte sich auch mit fast 30 Sekunden Vorsprung den Titel.

Sebastian hatte eine Zeit knapp unter 15 Minuten geplant, wollte deswegen schnell angehen und fand in Simon Huckestein vom SG Wenden einen Mitstreiter. Die beiden wechselten sich in der Tempoarbeit ab und  Sebastian wurde zum Schluss immer schneller und siegte schließlich mit fast 30 Sekunden vor dem Zweitplatzierten Dominik Müller .

Glückwunsch zum Hessenmeister, Sebastian!

 

Am selben Wochenende fanden in Rüsselheim die Mehrkampfkreismeisterschaften statt.

Finya Wölter belegte in ihrem ersten Wettkampf dieses Jahr Platz 2 im Dreikampf der weiblichen U18 . Dabei erzielte sie im Kugelstoßen hervorragende 9,51 m.

Katharina Melchior wurde  Dritte im Dreikampf der Frauen und Lavinia Kleu Vierte im Dreikampf der W15.

Logan Litwiakow lieferte bei seinem zweiten Platz im Dreikampf der M13 zwei neue Bestleistungen über 75 m in 10,59 sec und im Weitsprung mit 4,71 m ab.

 

Foto: Sebastian einsam vorneweg auf dem Weg zum Hessenmeistertitel über 5000m der Männer,
von Raphael Schmitt / SCHMITT-SPORTFOTO.COM

Zur Leichtathletik-Abteilung



Suche
Termine

Keine Termine verfügbar.

Alle Termine anzeigen
TV-Geschäftsstelle
Weitere Nachrichten
Zum Archiv
Sponsoren & Partner