Turnen
Turnen | Veröffentlicht am: 26. August 2019

Gaumannschaftsmeisterschaften


Am 25. Mai und am 24. August 2019 nahmen die Gerätturnerinnen des Jahrganges 2008 und jünger, mit ihren Trainern
René Duchmann und Susan Eckerle, zum ersten Mal an den Gaumannschaftsmeisterschaften in Biebesheim und Langen teil.
Es war ihr erster großer Wettkampf und alle waren sehr aufgeregt. 500 Turnerinnen, verteilt auf 80 Mannschaften,
gingen an den Start und zeigt ihr Können in den P-Stufen und Kürwettkämpfen.
Insgesamt 11 Wettkämpfe waren ausgeschrieben, wovon 6 als Qualifikationswettkämpfe für den Regionalentscheid am 14./15. September im Odenwald gelten.
Der TV Biebesheim und der TV Langen, lieferten optimale Rahmenbedingungen und die 4 Durchgänge,
die für einen Wettkampftag geplant waren, liefen problemlos, ruhig und konzentriert ab.
Für den TV Trebur starteten, Aurelia Gerhardt, Finja Klimanek, Mia Nordström, Cara Sonneck und Dasjella Roth. Im ersten Durchgang waren noch Anja Baberio und Pia Bauer dabei.
Die Treburer Mädchen starteten im Rahmenwettkampf 11 (P4 / Sprung P5 Jahrgang 2008 und jünger).
Geturnt wurde an 4 Geräten, dem Schwebebalken, Sprung, Boden und Reck.
Obwohl der TVT mit einer geschwächten Mannschaft an den Start ging – Mia hatte sich leider kurz vor dem Wettkampf verletzt – konnten die Leistungen aus der ersten Runde gesteigert werden. Leider hat es im Gesamtergebnis noch nicht für einen der besseren Plätze gereicht.
Aber alle Turnerinnen hatten Spaß und konnten erste Wettkampfluft schnuppern.
Für den nächsten Wettkampf, den Gaueinzelmeisterschaften im März 2020 wird ab sofort trainiert. Diesmal müssen sich die Mädchen alleine an allen 4 Gräten beweisen. (Bericht RD)

Zur Turnabteilung



Termine
Alle Termine anzeigen
TV-Geschäftsstelle
Weitere Nachrichten
Zum Archiv
Sponsoren & Partner