Handball
Handball | Veröffentlicht am: 25. August 2021

Bürgerehrung 2020 für Silvia Bernt

Silvia Bernt wurde am vergangenen Sonntag für ihr besonderes Engagement im sportlichen Bereich, durch unseren Bürgermeister Jochen Engel, mit der Treburer Bürgerehrung 2020 ausgezeichnet. Wir gratulieren Silvia von Herzen zu dieser besonderen Ehrung.

Für Silvia ist der Donnerstagnachmittag seit vielen Jahren für das Mini-Training mit „ihren“ allerjüngsten Kindern reserviert.  Die Kinder sind derzeit zwischen 3 ½ und 5 Jahren alt.

Ihre sportliche Laufbahn als Handballerin begann mit 15 Jahren. Damals lebte gerade die weibliche Handballjugend im TV Trebur wieder auf, für den sie 10 Jahre spielte.

Bereits in ihrer aktiven Zeit unterstützte und assistierte sie bei ihrer damaligen Trainerin Elfriede Schenkel. Ihre Trainerlaufbahn begann 1978 als Assistenztrainerin für die weibliche  D-Jugend mit 10-jährigen Mädchen der Jahrgänge 68/69.

Danach trainierte sie einige Jahre überwiegend Jungenmannschaften.

Anfang der 1990er Jahre kam sie zu ihrer Passion. Silvia begann die Handball-Minis zu trainieren. Bis heute sind sie es, denen sie die Freude am Sport vermitteln möchte.

Ihre Trainerlizenz erwarb sie 1983.

Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein und ihre Handball C-Lizenz zu verlängern, nimmt sie kontinuierlich an Fortbildungen teil. Diese macht sie nicht ausschließlich im Handballbereich, sondern auch gerne bei den Turnern. „Turner haben eher den Blick auf die Bewegungsbedürfnisse der kleinsten Kinder“, sagt sie. Die ballsportspezifische Ausbildung kommt erst später dazu, wenn die Kinder ein bisschen älter sind.

Zusätzlich hat Silvia vor einigen Jahren (2017) das Zertifikat der „Heidelberger Ballschule“ erworben. In diesem Ballschulkonzept geht es um entwicklungsgemäßes, vielseitiges, spielerisches und freudebetontes Training. Im ihrem Minitraining dreht sich alles um den Ball und die Freude an der Bewegung. Den Kindern werden nahezu alle Ballsportarten spielerisch vorgestellt und gemeinsam ausprobiert und die Kinder werden aktiv in die Gestaltung des Trainings eingebunden.

Dennoch liegt ihr Augenmerk, wie kann es bei einer Handballerin anders sein, bei der „Hand am Ball“. Mit dem erklärten Ziel, die Kinder als aktive Handballer*innen in eine der Kinder- und Jugendmannschaften des TV Trebur zu integrieren.

Mit kurzen Unterbrechungen kommt Silvia bis heute auf die respektable Anzahl von rund 30 Jahren als Trainerin – und das immer im TV Trebur. Es ist nicht ausschließlich die Zeit mit den Kindern in der Halle, die sie für die Tätigkeit aufbringt. Die inhaltliche Vorbereitung und Nachbereitung des Trainings, Auf- und Abbau, Abstimmung mit ihren Helfern, Zeit für Gespräche mit Eltern und so einiges mehr: das macht Silvia mit großer Zuverlässigkeit und Hingabe und einer großen Portion Kreativität.

Wir sind sehr stolz, solch eine erfahrene und bedachte Trainerin in unserer Mitte zu haben und wünschen Silvia und ihrem tollen Trainerteam weiterhin ganz viel Spaß und Freude mit den Kinder.

Unseren Dank möchten wir auch Monika Deja vom Kulturbüro für die hervorragende Organisation des Bürgerpreises und Bürgerehrung aussprechen, ebenso wie allen Helfer*innen und Gremiumsmitglieder*innen, die diesen Tag zu einem besonderen haben werden lassen.

Zur Handball-Abteilung



Suche
Termine
Hygienekonzepte
Geschäftsstelle
Weitere Nachrichten
Zum Archiv
Sponsoren & Partner